Wassersport-Verein-Güstrow 1928 e.V., An den Bootshäusern 13, 18273 Güstrow info@wvg1928.de

Veränderung des Modus der Landesmeisterschaften der Klasse Pirat in M-V

Begründung:
Die Regattatätigkeit im Piraten nimmt leider permanent und rasant ab. Die Gründe liegen auf der Hand: zu wenig seglerischer Nachwuchs, demografischer Wandel, große Differenzen zwischen Wohn- und Arbeitsort, berufliche Belastungen, familiäre Anforderungen und Verpflichtungen u.a.m. Wir wollen und müssen unsere Traditionspiratenregatten im Lande erhalten, sonst wird unsere Traditionsklasse wohl untergehen.
Neue Regatten und neue Termine sollten wir nicht suchen und nicht erfinden!
Ich schlage vor:


Variante 1:
Wir machen eine Serie und daraus werden die drei (fünf?) besten Ergebnisse gewertet. Zur Serie gehören:
Schweriner Frühjahrsregatta
Pfingstregatta Röbel
Silbernes Beil Güstrow
Warnemünder Woche
Teterower Herbstregatta
Hackebeil Neustrelitz
Nebel-BEIL Güstrow
Nach dem Nebel-BEIL ist immer die Siegerehrung

Variante 2:
Wir vergeben die Landesmeisterschaft immer an die Regatta (der o.g.), die das schlechteste Starterfeld im Vorjahr hatte, um diese Veranstaltung aufzuwerten.

Nicht MV-Piraten können auch Meister werden.

Wir sollten darüber schnell reden (zum Nebel-BEIL) und Malchow sollte schnellstens informiert werden. Ich persönlich halte nichts davon, auf Revieren zu segeln, wo es keine ortsgebundenen Piraten gibt. Auch an dem jetzt geplanten WE 2015 findet irgendwo in DE eine RL-Regatta statt. Meistens der Bürgermeisterpokal in Rangsdorf. Hegi möchte uns dort auch mal sehen!

Zu einer Diskussion über den Modus der Wertung, also Punkte oder Ranglistenwert, Majorität usw. würde ich erst Vorschläge unterbreiten wollen, wenn wir uns zu einer dieser Variante oder anderen Vorschlägen bekannt haben.

Goode Wind!
Carsten


{flike}
{plusone}

Wetter

Statistik

HeuteHeute272
GesternGestern1043
Diese WocheDiese Woche3148
Dieser MonatDieser Monat24937
gesamtgesamt2288571
Max. 26.09.2020 : 1708

Login Form