Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Tscha, der WVG on tour, dieses Mal in Sachen Education. Schon wieder diese Anglizismen. Ja, die Wettfahrtregeln (WR) von World Sailing sind nun mal in Englisch verfasst und im Zweifelsfalle gilt der englische Originaltext auch bei Protesten oder anderen Verfahren in Deutschland, also ist es wichtig sich auch damit, trotz Brexit auseinanderzusetzen. Im Übrigen gibt es immer wieder Übersetzungsauslegungen, was ist nun ein Backbordschlag und was ein Steuerbordschlag? Darauf gibt es Antworten, die nicht immer dem Verständnis von vor vier Jahren entsprechen.

Wie drückte es einst Anselm Feuerbach aus:
„Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete, er kennt weder Gründe noch Gegengründe“.

Zurück zu den Bildungsaktivitäten des WVG, die sicherlich nicht allen Mitgliedern bekannt sind, aber doch einen bedeutenden Teil der Hintergrundarbeit in unserem  Verein ausmachen.

Im Jahr 2018 besuchten vier Sportfreunde von uns eine Aus- und Weiterbildung in Sachen Übungsleiterlizenz. Tobias Bayer und Johann Wiedewald beendeten diese erfolgreich. Zwei weitere Sportfreunde konnten aus beruflichen Gründen diese vier Wochenenden umfassenden Lehrgänge – jeweils beginnend ab Freitag – leider nicht beenden; das soll aber nachgeholt werden.

Im Anschluss daran organisierte der WVG für alle anderen Segelvereine am Inselsee einen Lehrgang zum Erwerb des Sportbootführerscheines Binnen und See. An diesem Lehrgang nahmen ca. 20 Sportfreunde aus allen drei Vereinen teil, darunter auch sechs Sportfreunde des WVG. Die Sportbootführerscheine sind im Übrigen auch Voraussetzung für die Übungsleiterlizenz. Tobias konnte auch diese Führerscheine erwerben und ist jetzt im Besitz der Übungsleiterlizenzen „Trainer C“ bzw. der Sportbootführerscheine. Johann konnte aus Zeitgründen die praktischen Prüfungen bisher nicht absolvieren. Das soll in diesem Jahr nachgeholt werden.

Damit sind aktuell mit Andreas Möller und Tobias Bayer zwei Sportfreunde im Besitz der Übungsleiterlizenz.

Des Weiteren fand im vergangenen Jahr an einem Wochenende im November der Multiplikatorenlehrgang des DSV für Schiedsrichter und Wettfahrtleiter in Bremerhaven statt. Dort vertrat Jörn-Christoph den Seglerverband Mecklenburg-Vorpommern.

Auf Grund der großen Nachfrage wurde im Januar 2019 ein weiterer Grundlehrgang in MV (Sportschule Warnemünde) zur Erlangung der regionalen Wettfahrtleiter- oder Schiedsrichterlizenz unter Leitung von Matthias Müller (Wettfahrtleiter) und Jörn-Christoph (Schiedsrichter) mit anschließender Prüfung durchgeführt. Daran nahm Jürgen Kitta teil, der auch die Prüfung erfolgreich beendete. Nach offizieller Erteilung der Lizenz durch den DSV hat unser Verein im Sommer damit einen weiteren regionalen Schiedsrichter.

Am ersten Wochenende im März fand nunmehr eine Fortbildung für lizenzierte Wettfahrtleiter und Schiedsrichter in Warnemünde mit denselben Dozenten statt. An der Weiterbildung waren fünf Sportfreunde (Regine Schebeko, Marlitt und Jörg Hillenberg, Jürgen Kitta und Carsten Jansen) beteiligt. Damit stellten wir neben den Sportfreunden aus Röbel und den Ueckermünder Sportfreunden das größte Teilnehmerfeld. Außerdem waren Sportfreunde aus Rostock und Schwerin präsent. Man kannte sich und hatte sich zigmal vor allen Dingen im Piraten duelliert, sodass tolle Erfahrungsaustausche zwischen den Aktiven und gleichzeitigen „Ehrenamtlern“ die Pausen und den Feierabend vergessen ließen. „Paul“ Merten, Heino Leja und auch aktuelle Bundesligasegler machten den Lehrgang hochinteressant und eben auch lehrreich. Auch einiges an Regeln aus dem Offshore Bereich, der insbesondere durch die Segler aus Ueckermünde eingebracht wurde, zeigte, dass das Regelwerk von World Sailing eben nicht nur für „Dreiecks- oder Up-and-Down-Segler“ gemacht wurde, sondern eben auch für den Offshore-, die Surfer, den Kite- und neuerdings auch den e-Sailingbereich.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass nur eine Weiterbildung innerhalb von vier Jahren nach dem Erscheinen der neuen Wettfahrtregeln nach den Olympischen Spielen nicht ausreicht. Die jährlichen von World Sailing behandelten aktuellen Q&A (Questions and Answers) oder aber auch die neuen Cases, die im Übrigen verbindliche Regelinterpretationen darstellen, sind ebenso Bestandteile der Weiterbildung. Wichtig zu wissen!

Dank der Mitwirkenden, hat es uns allen sehr viel Spaß gemacht und unser Wissen gefestigt.
Zukünftig wird sich der Erhalt der Lizenzen vereinfachen, da ein Punktesystem zur Nachweisführung dient (s. DSV - Weiterbildung).

Jörn-Christoph hat dann schließlich vom 8. bis 10. März 2019 im Segelsportzentrum Danzig (Polen) an einem internationalen Seminar von World Sailing mit Schiedsrichtern aus der ganzen Welt teilgenommen. Diese wichtige und gute Erfahrung dient auch der weiteren Vervollkommnung des internationalen Netzwerkes, wie er wieder zu Hause angekommen, berichtete.

Im Wettfahrtleitungsbereich ist der WVG von der Anzahl der Sportfreunde her am besten aufgestellt. Zwei Sportfreunde verfügen über die nationale und drei Sportfreunde über die regionale Lizenz. Wenn wir aber auf das Durchschnittsalter schauen, wird jedoch schnell klar, dass wir weit mehr Sportfreunde motivieren müssen, in dieses Ehrenamt einzusteigen, sonst müssen wir irgendwann auswärtige Lizenzinhaber einladen, um unsere Ranglistenregatten abzusichern. Bei den Schiedsrichtern ist zwar das Durchschnittsalter besser, aber (bald) drei Lizenzinhaber sind steigerungsfähig. Das größte Problem liegt im Lizenzbereich sicherlich bei den Übungsleitern.

Fazit: „Stillstand ist Rückschritt!“

Um also an die gute und legendäre Tradition, die unsere Altvorderen mit der Crew um Hanne und Jochen Rebs, Elin und Wilhelm Jansen, Horst Röder (u.a.m.) unter weit schwierigeren Bedingungen als wir sie heute vorfinden, in Sachen Verein und Regattasport begründeten, auch zukünftig anknüpfen zu können, müssen wir an unsere Mitglieder appellieren, sich diesen Aufgaben zu stellen! Ob ihr es glaubt oder nicht, ein Ehrenamt ist belastend, aber es macht auch Spaß für andere da zu sein. Wer Interesse hat, melde sich bitte beim Vorstand.

Carsten Jansen

Wetter

Statistik

HeuteHeute316
GesternGestern1217
Diese WocheDiese Woche7987
Dieser MonatDieser Monat21443
gesamtgesamt1637451
Max. 16.05.2019 : 2116