Wassersport-Verein-Güstrow 1928 e.V., An den Bootshäusern 13, 18273 Güstrow info@wvg1928.de

Wir trauern um Alfred "Freddy" Seeger - Ein Nachruf

*19.09.1967 – †23.01.2022

Lieber Freddy,

mit großer Trauer haben wir am vergangenen Sonntag von deinem Tod erfahren. Viele Jahre warst du unserem Verein eng verbunden und hast ihn durch deine Großzügigkeit, Kameradschaft und Freundlichkeit bereichert.

Deine seglerischen Wurzeln lagen beim BSG Tiefbau Sektion Segeln in Schwerin. Dort hast du das Segeln bei Udo Keil auf dem Optimisten erlernt. Später warst du im Cadet und mit Heiko Wenzel im 420er erfolgreich. Im Ehrenamt warst du als Übungsleiter tätig und hast dein erlerntes Wissen an junge Segler weitergegeben.

Nach der Wiedervereinigung zog es dich nach Hamburg. Du hast dort als Sattler gearbeitet und warst auf mehreren Kontinenten unterwegs, um Kreuzfahrtschiffe zu restaurieren. Dem Segeln bist du trotzdem treu geblieben. Du hast in den Jahren erfolgreich mit Tobias Rieger auf dem Katamaran gesegelt. Peter Merten hat dir dann das Piratensegeln schmackhaft gemacht und du hast bei den Piratenseglern dein neues Zuhause gefunden. 2009 bist du unserem Verein beigetreten.

Zum Silbernen Beil 2011 in Güstrow bist du dann zum ersten Mal bei Daniel Reinsberg an der Vorschot gesegelt und man muss sagen, da haben sich zwei echte Segelfreunde gefunden! Ihr beide habt zusammengehalten wie Pech und Schwefel und seid zahlreiche Regatten erfolgreich gesegelt. Daniel hat immer in den höchsten Tönen von dir geschwärmt! Du warst eben ein Vollprofi und ein wahrer Freund. Deinen womöglich größten sportlichen Erfolg hast du mit Daniel 2016 bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft am Schwielochsee erlebt, wo ihr Vizemeister wurdet. Du warst immer ein Ruhepol und ein sehr geselliger Typ, bei den Sportfreunden sehr beliebt und sehr ehrgeizig in den Wettfahrten. Von nix kommt eben nix…. Das wusste Daniel sehr zu schätzen und das hat maßgeblich zu eurem Erfolg beigetragen.

Im Sommer 2020 hast du die schwere Diagnose Lungenkrebs bekommen und wir ahnten, welch schwerer Weg jetzt vor dir lag. Da du aber ein ehrgeiziger Sportsmann warst und du dich niemals leicht geschlagen gabst, hast du der schweren Krankheit versucht zu trotzen und hast 2021 mit Daniel auf unserem Inselsee mit um das Silberne Beil gekämpft. Deine letzte Regatta seid ihr Beiden dann zum 17. Nebelbeil in Güstrow gesegelt - fast als wenn nichts wäre. Ihr habt das neue Boot getauft und abgelegt. In der vierten und fünften Wettfahrt habt ihr noch einen zweiten und vierten Platz erkämpft, sodass ihr insgesamt den 7. Platz belegt habt.

Wenn du nicht mit Daniel zur Regatta gefahren bist, fand man dich oft mit deiner lieben Doreen und eurem Motorboot auf den Schweriner See.

Du hast am Sonntag, dem 23.01.2022, deine letzte große Fahrt angetreten.

Lieber Freddy, als erfolgreicher und immer fairer Segler und als stets freundlicher und hilfsbereiter Freund, mit deinem oft verschmitzten Lächeln, wirst du uns auf dem Wasser und an Land sehr fehlen.

Deine Sportfreunde vom Wassersport-Verein-Güstrow 1928 e. V.

Wetter

Statistik

HeuteHeute101
GesternGestern596
Diese WocheDiese Woche697
Dieser MonatDieser Monat8059
gesamtgesamt2653901
Max. 06.11.2021 : 1401

Login Form