Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

von Peter Anders

Nach 2016 und 2017 hatten sich die MV-Piratensegler auch in diesem Jahr entschlossen, die Landesmeisterschaft in Sternberg anlässlich des Städtevergleichswettkampfes auszutragen.

Zur Info: den Städtevergleich gibt es seit den 60er Jahren und er ist damalig als Duell zwischen den Besatzungen aus Sternberg und Güstrow gedacht gewesen. Leider hatten wir und der Veranstalter bei der Terminfindung bzw. –festsetzung nicht daran gedacht, dass es für die Piratensegler bereits das 3. Segel-Wochenende hintereinander war. Das schlug sich dann auch in den Meldungen nieder – nur 7 Boote hatten Startabsichten. Auch späte Kadergespräche änderten an den Meldezahlen nichts mehr. Schade für den Sternberger Segelverein, der sich aber trotzdem über gute Meldeergebnisse bei den Opti-B-Seglern (33), 7 Laser 4.7 und 19 Ixylonen freute.

Nachdem es die ganze Woche vorher wunderbaren Wind aus Ost mit Stärke 3 gab, präsentierte sich der Samstagfrüh fast windstill, so wie es der Sternberger Fischer am Freitag vorhergesagt hatte. Samstag früh - in Güstrow gegen kurz vor sieben: Nebel! Der verzog sich dann auf dem Weg nach Sternberg, allein der Sternberger See fast spiegelglatt. Also: erst einmal ein paar Stunden Startverschiebung.

Rasmus ließ sich aber gegen 14.30 Uhr doch noch erweichen. Er ließ sich aber nur zu drehenden Winden der Stärke 2 herab. Tja, trotz dieser Umstände setzte sich wieder einmal die Klasse von Ines und Harpo durch. Ich kann es vorwegnehmen: Sie gewannen alle 3 Wettfahrten. Sogar, wenn ihnen wie in der 3. Wettfahrt der Start misslang, an der Luvtonne waren sie mit der richtigen Seitenwahl wieder an erster Stelle. Da wir nur einmal Bernd und Burkhard hinter uns lassen konnten und in der 2. Wettfahrt Andreas und Martin um ca. 20 cm an uns vorbeizogen, blieb uns mit den Plätzen 3, 4 und 2 der Schreiberplatz.

Glückwunsch an Ines und Harpo, an Bernd und Burkhard, aber auch an alle anderen Crews! Es gab spannende und knappe Rennen. Da es am Sonntag keine Wettfahrt (fehlender Wind) mehr gab, blieb es bei der Liste von Samstag. Insgesamt war es ein guter Trainings- und Regattatag.

Vielen Dank an alle Helfer und Sponsoren, die diese Regatta unterstützt haben!

Pirat4434
Peter Anders

Wetter

Statistik

HeuteHeute698
GesternGestern1000
Diese WocheDiese Woche1698
Dieser MonatDieser Monat17835
gesamtgesamt1291532
Max. 20.04.2018 : 1862