Wassersport-Verein-Güstrow 1928 e.V., An den Bootshäusern 13, 18273 Güstrow info@wvg1928.de

Hamburger Stadtmeisterschaft mit wenig Wind

Bericht von Kay Schmidbauer

Am Mittwoch, dem 12.8.2020, bereiteten wir unser Boot vor, um am Freitag, dem 14.8.2020, nur noch die Spanngurte festzuziehen und nach Röbel loszufahren. Mit dem dortigen Team fuhren wir los nach Hamburg. Nachdem wir dort angekommen sind, haben wir noch das Boot abgeladen, den Mast gestellt und das Zelt aufgebaut. Nachdem wir uns mit weiteren Teams bekannt gemacht haben, sind wir schlafen gegangen.

Am nächsten Tag um 8:15 Uhr wachten wir durch den Wecker auf und machten anschließend das Boot fertig zur Regatta. Nach der Steuermannsbesprechung um 10:00 Uhr fuhren alle raus. Am Samstag war wenig Wind, was allerdings die Strömung nicht schwächer machte. An diesem Tag schafften wir allerdings nur eine Wettfahrt, bei der die Hälfte nicht das Zeitlimit einhalten konnte.

Nachdem alle reingefahren sind haben wir uns noch unterhalten u.ä. Da am Sonntag erst um 15:00 Uhr der erste Start war, konnten wir ausschlafen.

Als alle am Sonntag rausfuhren, war der Wind stärker als am Vortag und so konnten wir 3 Wettfahrten unterbringen.

Kurze Zeit nachdem alle wieder im Hafen waren fand die Siegerehrung statt. Als wir und das Team aus Röbel unsere Boote verladen haben, fuhren wir nach Röbel. Dort ließen wir unser Boot gleich stehen, denn dort findet ja bald die deutsche Meisterschaft statt.

Wetter

Statistik

HeuteHeute287
GesternGestern1098
Diese WocheDiese Woche6507
Dieser MonatDieser Monat21492
gesamtgesamt2217067
Max. 16.07.2020 : 2198

Login Form